Philosophischer Dämmerschoppen


Der 'Philosophische Dämmerschoppen', inzwischen mutiert zum 'Philosophietreff Waldperlach' hat seine Wurzeln bei den Aktivitäten des Nachbarschaftsvereins.

In Zusammenhang mit der 100-Jahre-Waldperlach-Feier (2012) fing es an mit einem einigermaßen durchstrukturierten Gesprächskreis in Waldperlach zum Thema Philosophen und Humanisten als Namensgeber Waldperlacher Straßen. Wir hatten uns zuvor schon ab 2007 in relativ kleiner Runde und ohne ein fortlaufendes Konzept seit längerer Zeit und einmal monatlich im Waldperlach-Treff zusammengefunden hatten. Da dieser Zyklus so schlecht von insbesondere Waldperlacher Bürgern besucht war, gleichzeitig aber sehr viel an Vorbereitungsarbeit erforderte, brachen wir im Herbst 2012 ab und wechselten das Thema.

Sehr fruchtbar diskutierten wir dann bis in den Februar 2013 hinein über das Fremde.

Ab April 2013 beschäftigten wir uns nun mit der Theorie der Verschwörungstheorien.

 

Im Jahr 2017 beginnt der Philosophietreff mit einem Zyklus zum Themenkreis Bewusstsein und Ich. Start ist am 19. Januar.